Finde heraus, warum auch du im Jahr 2020 Badminton spielen solltest, natürlich am liebsten bei uns im Brühler TV.

Aufholjagd unterbrochen

3-5 gegen Kommern - Kampf um Klassenerhalt geht weiter

16.11.2019

Nach dem deutlichen Sieg am letzten Spieltag wollten Clarissa Thönißen, Jutta Heimann-Feldhoff, Guido Richrath, Jannik Commer, Ingo Coenen und Torsten Schröder im Spiel gegen VfL Kommern 1 nachlegen und die nächsten Punkte einfahren.

Zunächst sah es gut aus: Jannik und Torsten gewannen das 1. Herrendoppel klar mit 21:13 und 21:17. 

Guido und Ingo spielten zum ersten Mal im 2. Herrendoppel zusammen. Nach gutem Start gewannen sie den ersten Satz mit 21:14, mussten dann aber den zweiten Durchgang mit 11:21 abgegeben. Der Entscheidungssatz war ein Krimi: erst in der Verlängerung unterlagen sie mit 20:22.

Ebenfalls eng ging es im zweiten Satz des Damendoppels zu. Clarissa und Jutta gaben den ersten Satz mit 16:21 ab, bevor sie besser ins Spiel fanden. Am Ende fehlte nur wenig, um noch die Verlängerung zu erzwingen. 19:21 endete der zweite Satz. Mit dem gleichen Ergebnis musste Guido das 1. Herreneinzel abgeben.

Ebenfalls 21:16 und 21:19 hieß das Ergebnis im 3. Herreneinzel, diesmal für die Brühler. Ingo sicherte den zweiten Punkt.
Jannik fand im 2. Herreneinzel kein Mittel, um ins Spiel zu finden. Er unterlag klar mit 13:21 und 11:21.

Den Schlusspunkt des Spieltages setzten Jutta und Torsten im Mixed. Sie siegten mit 21:13 und 21:14.

Mit der 3:5-Niederlage bleibt die dritte Mannschaft des Brühler TV weiterhin im direkten Abstiegskampf in der Kreisliga.

Aufholjagd unterbrochen

3-5 gegen Kommern - Kampf um Klassenerhalt geht weiter

16.11.2019

Nach dem deutlichen Sieg am letzten Spieltag wollten Clarissa Thönißen, Jutta Heimann-Feldhoff, Guido Richrath, Jannik Commer, Ingo Coenen und Torsten Schröder im Spiel gegen VfL Kommern 1 nachlegen und die nächsten Punkte einfahren.

Zunächst sah es gut aus: Jannik und Torsten gewannen das 1. Herrendoppel klar mit 21:13 und 21:17. 

Guido und Ingo spielten zum ersten Mal im 2. Herrendoppel zusammen. Nach gutem Start gewannen sie den ersten Satz mit 21:14, mussten dann aber den zweiten Durchgang mit 11:21 abgegeben. Der Entscheidungssatz war ein Krimi: erst in der Verlängerung unterlagen sie mit 20:22.

Ebenfalls eng ging es im zweiten Satz des Damendoppels zu. Clarissa und Jutta gaben den ersten Satz mit 16:21 ab, bevor sie besser ins Spiel fanden. Am Ende fehlte nur wenig, um noch die Verlängerung zu erzwingen. 19:21 endete der zweite Satz. Mit dem gleichen Ergebnis musste Guido das 1. Herreneinzel abgeben.

Ebenfalls 21:16 und 21:19 hieß das Ergebnis im 3. Herreneinzel, diesmal für die Brühler. Ingo sicherte den zweiten Punkt.
Jannik fand im 2. Herreneinzel kein Mittel, um ins Spiel zu finden. Er unterlag klar mit 13:21 und 11:21.

Den Schlusspunkt des Spieltages setzten Jutta und Torsten im Mixed. Sie siegten mit 21:13 und 21:14.

Mit der 3:5-Niederlage bleibt die dritte Mannschaft des Brühler TV weiterhin im direkten Abstiegskampf in der Kreisliga.

Erstes BTV Badminton Special war ein voller Erfolg


Während die meisten Badminton-Vereine in den Schulferien über wenig bis keine Trainingsmöglichkeiten verfügen, kann sich die Badminton-Abteilung des BTV über eine großzügige Ferienregelung freuen. Um dem Trainingsbetrieb nach den Feiertagen einen zusätzlichen Impuls zu geben, wurde die Idee eines Badminton Specials geboren, bei dem ambitionierte Badmintonspieler unter Anleitung von Top-Spielern bei Spiel und Spaß den Feiertagsspeck abtrainieren können. Unterstützt wird dieses neue Format vom Hauptsponsor LI-NING und dem langjährigen Partner Köln Racket Shop.

Weiterlesen...
 

 

 #001 #002 #003 #004 #005

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de