Landesregierung verordnet Sportpause

Der Trainings- und Spielbetrieb der Abteilung ist ab dem 17.03.2020 vorerst bis zum 19.04.2020 eingestellt!

 

 

Corona-Virus

 

 

Der Vorstand nimmt wie folgt Stellung:

 

Auf Beschluss der Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 15.03.2020 wird der komplette Sportbetrieb in NRW vorerst bis zum 19.04.2020 eingestellt.

 

Somit müssen wir auch unsere Sportstätten schließen!

 

Sobald sich die Situation ändert, werden wir unsere Mitglieder selbstverständlich sofort informieren.

BTV 3: Gerechte Punkteteilung in Kommern

Unsere Dritte bleibt in Rückrunde ungeschlagen

25.01.2020

Mit einer gewissen Spannung fuhren Jutta Heimann-Feldhoff, Cornelia Schröder, Mark Tittmann, Jannik Commer, Markus Pütz und Torsten Schröder zum Tabellenvierten nach Kommern.

 

Das Hinspiel war knapp mit 3:5 verloren gegangen. War in Kommern mehr drin?

 

Die Herrendoppel waren taktisch aufgestellt worden: Mark und Jannik spielten das erste Herrendoppel, Markus und Torsten das zweite. Die Rechnung ging auf: beide Punkte holten sich die Brühler. Mark und Jannik gewannen mit 21:19 und 21:15. Markus und Torsten behielten in ihrem Spiel ebenfalls mit 21:10 und 21:8 die Oberhand.

 

Jutta und Cornelia fanden im Damendoppel kein probates Mittel gegen die Spielerinnen aus Kommern und gaben das Spiel mit 10:21 und 5:21 ab.

 

Auch im Dameneinzel zog Cornelia mit 8:21 und 13:21 den Kürzeren.

 

Ohne Fehl und Tadel meisterte Mark sein Herreneinzel und hatte beim 21:16 und 21:11 keine Mühe. Anders sah es in den beiden folgenden Herreneinzeln aus.

Jannik verlor den ersten Satz noch knapp mit 18:21, konnte im zweiten Durchgang keine neuen Kräfte mobilisieren und unterlag auch in diesem mit 14:21.

Markus erging es ähnlich in seinem Einzel. Er fand an diesem Tag keinen Antworten auf die Spielzüge des Konkurrenten aus Kommern bei der 15:21 und 12:21-Niederlage.

 

Kurz und schmerzlos gestalteten Jutta und Torsten das Mixed. Sie gewannen mit 21:8 und 21:6.

 

Die Begegnung war von deutlichen Spielergebnissen in den einzelnen Matches gekennzeichnet. Am Ende waren beide Mannschaften mit dem 4:4-Unentschieden zufrieden.

BTV 3: Gerechte Punkteteilung in Kommern

Unsere Dritte bleibt in Rückrunde ungeschlagen

25.01.2020

Mit einer gewissen Spannung fuhren Jutta Heimann-Feldhoff, Cornelia Schröder, Mark Tittmann, Jannik Commer, Markus Pütz und Torsten Schröder zum Tabellenvierten nach Kommern.

 

Das Hinspiel war knapp mit 3:5 verloren gegangen. War in Kommern mehr drin?

 

Die Herrendoppel waren taktisch aufgestellt worden: Mark und Jannik spielten das erste Herrendoppel, Markus und Torsten das zweite. Die Rechnung ging auf: beide Punkte holten sich die Brühler. Mark und Jannik gewannen mit 21:19 und 21:15. Markus und Torsten behielten in ihrem Spiel ebenfalls mit 21:10 und 21:8 die Oberhand.

 

Jutta und Cornelia fanden im Damendoppel kein probates Mittel gegen die Spielerinnen aus Kommern und gaben das Spiel mit 10:21 und 5:21 ab.

 

Auch im Dameneinzel zog Cornelia mit 8:21 und 13:21 den Kürzeren.

 

Ohne Fehl und Tadel meisterte Mark sein Herreneinzel und hatte beim 21:16 und 21:11 keine Mühe. Anders sah es in den beiden folgenden Herreneinzeln aus.

Jannik verlor den ersten Satz noch knapp mit 18:21, konnte im zweiten Durchgang keine neuen Kräfte mobilisieren und unterlag auch in diesem mit 14:21.

Markus erging es ähnlich in seinem Einzel. Er fand an diesem Tag keinen Antworten auf die Spielzüge des Konkurrenten aus Kommern bei der 15:21 und 12:21-Niederlage.

 

Kurz und schmerzlos gestalteten Jutta und Torsten das Mixed. Sie gewannen mit 21:8 und 21:6.

 

Die Begegnung war von deutlichen Spielergebnissen in den einzelnen Matches gekennzeichnet. Am Ende waren beide Mannschaften mit dem 4:4-Unentschieden zufrieden.

Brühler Turnverein 1879 e.V.
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 - 50 10 50
Fax +49 (0) 2232 - 50 10 599
www.btvonline.de